Menschlichkeit

Was ist es? Mensch sein? Welche Werte lebe ich? Was bedeutet Meinungsfreiheit? Der Schrei, den niemand hören wird. Wie fühlt es sich an, gefangen zu sein, in mir oder durch äussere Fesseln? Und was passiert, wenn plötzlich die Liebe aufflammt und alles Dunkle hinwegfegt.

Im August drehen wir unseren Film, der im Rhododendron Park spielen wird. Hier siehst du ein paar Improvisationen zu Thema Freiheit und Verbunden-sein.

April, April, er macht was er will

Nachdem wir schon sommerliche Temperaturen und Saunaerleben in unserem Tanzstudio hinter uns haben,. sind an diesem Wochenende die Temperaturen abgefallen, es regnet…richtig gemütlich um an unseren Kostümen weiter zu nähen und ganz viel zu tanzen. 

In Planung ist jetzt eine ganze Menge:

  1. Wir produzieren einen Tanzfilm im Garten der Menschenrechte, im Rhododendron Park in Bremen
  2. Wir zeigen diesen Film im November im tanzwerk unter dem Titel „Short Cuts“
  3. Strassenperformance im Juni

Upcycling April

Wir brauchen Kostüme für unsere nächste Aufführung. Ziel ist es keine neuen Sachen zu verwenden, sondern Altes umzugestalten. Die Auseinandersetzung mit der Bekleidungsindustrie und die Auswirkung für unsere Umwelt, Arbeitsbedingungen etc. haben uns sehr nachdenklich gestimmt, so das wir als Gruppe nach Alternativen suchen.

Osterferien….Juhuuu und wir nähen unsere eigenen Kostüme. Alte Klamotten, dir wir aussortiert hätten, werden zu neuen Lieblingsstücken.

In diesem Jahr achten wir alle darauf, das wir keine neuen Klamotten kaufen bzw. sehr reduziert.

 In Deutschland werden jährlich 60 neue Kleidungsstücke pro Person gekauft. Ist das wirklich nötig? Und welche Konsequenzen hat das für die Erde und was hat das mit Menschenrechten zu tun?

Wir zeigen euch, wie es anderes gehen kann.